Musik hören ist ein beliebtes Hobby – Aber wie kommt man legal an die Songs?

Musik ist für viele eine Art Entspannung und für andere eine Gelegenheit, sich unterhalten zu lassen. Sie sorgt für Seelenfrieden, beruhigt die Nerven, gilt als entspannend und ist für gute Laune verantwortlich. All das macht es natürlich vollkommen verständlich, dass vermehrt das Streaming in den Vordergrund gelangt, aber gibt es dies auch auf legale Weise? Denn vermehrt ist eine Abmahnwelle zu erkennen, weil sich viele Betroffene teilweise aus Unwissenheit nicht an die geltenden Regeln halten, was zu empfindlichen Strafen führen könnte. Also wo ist es denn überhaupt möglich, legal zu streamen?

Filesharing-Programme sind keine gute Idee

Eine ganze Zeit lang waren Filesharing-Programme das Nonplusultra der Musikbeschaffung. Doch genau dieses ist längst auch nach deutschen Grauzonen nicht mehr legal und kann dazu führen, dass es verdammt teuer wird. Eine Abmahnung Torrent zu erhalten oder von ähnlichen Filesharing-Seiten, wo Anwälte der Kläger ( Interpreten ) sowie die deutsche Bundesregierung hinter stecken kann mit empfindlichen Strafen bis zum schlimmsten Fall einem Freiheitsentzug bestraft werden. Man sollte nicht bei an Filehsharing Plattformen teilnehmen, da dies zu empfindlichen Abmahnungen führen kann. Genau das muss sich jeder merken und es geht dabei nicht mehr, wie damals in den Grauzonen darum, dass gedownloadete Songs automatisch auch als File wieder zum Teilen angeboten wurden, sondern geht es mittlerweile um das gesagte Downloaden von Musik ohne für die Titel zu bezahlen oder via Monatsabos ein Recht auf diese Musiktitel zu haben. Deswegen sind Filresharing Plattformen generell nicht zu empfehlen, da sie teurer werden. Schon bei den ersten Schreiben sind bis zu 2500 Euro Schadensersatz keine Seltenheit, sodass jeder Download einem teuer zu stehen kommen kann.

Mädchen hört Musik

Legale Musikdownloads kosten nicht immer Geld!

Wer einen Musiktitel problemlos auf YouTube hören möchte, der kann dies vollkommen legal tun. Hier gibt es auch zahlreiche Songs, sodass die Reichweite unglaublich ist. Manch ein YouTube Downloader ist natürlich in der Lage, die Videos der Interpreten entsprechend zu downloaden und auf dem Computer/Laptop sowie Smartphone die entsprechenden Titel dann abspielen zu können. Das im Übrigen vollkommen legal. Wer es derweil lieber bunt gemischt mag, der kann online auch Radio-Sender empfangen, was natürlich auch vollkommen legal ist, um Musik zu hören. Es gibt also sehr wohl Gelegenheiten, Musik abzuspielen ohne sich auf einem illegalen Weg zu befinden.

Streaming-Dienste kosten in aller Regel Geld

Streaming-Dienstleister wie Spotify oder iTunes sind hingegen nicht kostenlos. Hier kostet es pro genutzten Stream entsprechend im Vorfeld Geld, um diesen downloaden und anhören zu können. Von diesem Geld erhalten aber eben auch die Interpreten der jeweiligen Songs etwas ab, was natürlich auch Geld in deren Kassen spült und aus diesem Anlass vollkommen legal ist. Diese Plattformen werden im Übrigen auch speziell von den Interpreten genutzt, weil die Handhabung leicht ist und die Songs in Windeseile auch mit dem gesamten Album veröffentlicht werden können. Im Übrigen sind die Songs auch nicht teuer, sodass die beiden genannten Streaming-Plattformen in jedem Fall zu empfehlen sind.

Streaming kann problemlos und vor allem ohne rechtlichen Ärger vonstattengehen, wenn ein Interessent weiß, wie! Es lohnt sich aus diesem Anlass immer, kurz zu gucken, wo legal Musik gestreamt werden kann, um jeglichen Ärger zu vermeiden.

Die besten Hobbys für Menschen, die introvertiert sind

Wenn Sie ein introvertierter Mensch sind, sind dies die perfekten Möglichkeiten, Zeit allein zu verbringen. Dies ist die Liste der Hobbys, die Ihnen sicher gefallen werden

Dokumentarfilme

Das Ansehen von Dokumentarfilmen ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, sich über neue Interessen, Themen und Kulturen zu informieren. Sobald Sie in den dokumentarischen Kaninchenbau eintauchen, sind Sie ständig auf der Suche nach der nächsten fesselnden wahren Geschichte. Netflix hat eine ordentliche Auswahl an Dokumentarfilmen, und Top Documentary Films ist randvoll mit Filmen zu einer Vielzahl von Themen.

Einen YouTube-Kanal starten

Während der Gedanke, vor einer Kamera zu stehen, bei den meisten introvertierten Menschen eine gewisse Beunruhigung hervorrufen mag, könnte die Gestaltung Ihres eigenen Raums im Internet Ihre kreative Seite beflügeln. Überlegen Sie sich, ob Sie Tutorials oder Heimwerkerprojekte aufnehmen oder Schnipsel aus Ihrem Alltagsleben mit anderen teilen möchten.

Rätsel

Verglichen mit einigen der oben genannten Hobbys mögen Rätsel vielleicht eintönig erscheinen, aber bei so vielen Varianten werden Sie sicher eine Art von Rätsel finden, die Sie lieben. Von Kreuzworträtseln und Wortsuchrätseln bis hin zu Sudoku, traditionellen Puzzles und Rätsel-Apps, warum versuchen Sie nicht alle, um Ihr Lieblingsrätsel zu finden?

Eine neue Sprache lernen

Dank moderner Technologie können Sie eine neue Sprache lernen, ohne jemals Ihr Zuhause verlassen zu müssen. Ziehen Sie einen Online-Sprachkurs in Betracht.

Meditation

Introvertierte Menschen mögen ruhig sein, aber das bedeutet nicht, dass ihr Verstand es auch ist. Meditation ist eine gute Möglichkeit, die Gedanken und Sorgen loszulassen, mit denen so viele von uns tagtäglich zu tun haben.

Gartenarbeit

Werden Sie eins mit der Natur, indem Sie mit der Gartenarbeit beginnen. Egal, ob Sie einen Blumen- oder Gemüsegarten anlegen oder Kräuter in Ihrem Haus anbauen, Sie werden die Früchte ernten, wenn Sie einen Samen pflanzen und ihn wachsen sehen.

Kochen oder Backen

Es hat etwas unglaublich Befriedigendes, ein selbstgekochtes Essen oder einen Stapel von Keksen aus dem Nichts zuzubereiten. Ganz gleich, ob Sie für sich selbst, für Freunde oder für die Familie kochen oder backen, Sie werden das Verfahren wahrscheinlich genauso genießen wie die Ergebnisse. Suchen Sie entweder nach Kochkursen in Ihrer Nähe oder besuchen Sie YouTube, um Kochtipps für Anfänger zu erhalten.

Körperliche Aktivität

Der Schlüssel, um bei körperlicher Aktivität zu bleiben, ist es, eine zu finden, die man absolut liebt. Introvertierte neigen dazu, Solo- oder Einzelaktivitäten wie Radfahren, Kickboxen, Laufen, Gymnastik, Schwimmen, Tanzen oder Tennis zu bevorzugen. Die Möglichkeiten sind praktisch unbegrenzt.

Ein Instrument spielen

Es ist einfacher denn je, ein Instrument spielen zu lernen. Selbst wenn Sie kein Interesse daran haben, einem Orchester oder einer Band beizutreten, haben Sie nicht das Gefühl, ein Musikstück zu beherrschen, das Sie lieben! Eine schnelle Google-Suche nach Gitarren- oder Klavierunterricht wird Sie mit Lehrern in Ihrer Nähe verbinden. Sie können auch YouTube für kostenlosen Online-Unterricht besuchen.

Fotografie

Sicher, introvertierte Menschen lieben keine Menschenmengen, aber das bedeutet nicht, dass sie sich nicht gerne ins Freie wagen. Die Fotografie ist eine großartige Möglichkeit, die Welt aus einer neuen Perspektive zu sehen. Und das Beste daran ist, dass man nicht mit einer Hightech-Kamera herumprotzen muss.


Podcasts anhören

Eine der unterhaltsamsten Freizeitbeschäftigungen für jeden echten introvertierten Menschen ist es, lustige, lehrreiche, fesselnde oder zum Nachdenken anregende Podcasts zu hören. Laden Sie einfach eine kostenlose Podcast-App für Ihren Android oder Ihr iPhone herunter und durchsuchen Sie Hunderttausende von Audio-Podcasts zu einem beliebigen Thema. Sie können auch auf YouTube nach kostenlosen Video-Podcasts suchen.

Schreiben

Okay, das Schreiben mag also dem Klischee entsprechen, aber wir wären nachlässig, wenn wir unsere Liste nicht mit diesem introvertierten, freundlichen Hobby beginnen würden. Von Journalen und Blogs bis hin zum Schreiben von Gedichten und Romanen – Schreiben ist eine großartige Möglichkeit, seine Gedanken, Gefühle und aufgestaute kreative Energie auszudrücken.